Der Virologe Prof. Christian Drosten hat erneut auf die Masken als Fremdschutz hingewiesen. Als solche seien diese für ihn nach wie vor wichtig. Auch die Idee, sich solche selbst zu basteln oder zu schneidern, sei eine "gute und höfliche", so der Experte. "Ich schütze den anderen damit gegen meine möglicherweise noch nicht ausgebrochene Infektion".

"Gut und höflich" agiert in diesem Sinne auch Marianne Neisser, Gesellschafterin der Internationale Geotextil GmbH, indem sie Mund-Nasen-Schutzmasken näht. Davon profitieren auch ihre MitarbeiterInnen und deren Familien.