Auf unserem Messestand in Halle 3A, Stand: 521 präsentieren wir Ihnen unter anderem einen FINN T 75 HydroSeeder® sowie das gesamte Sortiment an Zuschlagstoffen für die Anspritzbegrünung.

Hier erhalten Sie darüber hinaus einen Einblick in unser gesamtes Produktportfolio von Erosionsschutz über Gabionen bis zur Felssicherung.

Die Anspritzbegrünung (auch Nassansaat oder Hydroseeding) ist ein effizientes Begrünungsverfahren, mit dem große Areale und schlecht erreichbare Flächen dauerhaft begrünt werden können.
Bei der Nassansaat wird mithilfe einer speziellen Maschine, dem sogenannten Hydroseeder, eine aus verschiedenen Komponenten bestehende Anspritzmasse auf die zu begrünende Fläche gespritzt.
Durch das Zusammenspiel von Mulch und einem entsprechenden Klebstoff kann ein sofortiger Erosionsschutz erreicht werden der wirkt, bis sich die Vegetation entwickelt hat.

Das Nassansaatverfahren kann unter anderem eingesetzt werden:

  • Begrünung von Rohböden und anderen Extemflächen.
  • Zur kostengünstigen Begrünung großer Flächen im Autobahn-, Straßen-, Golf- und Sportplatzbau, in Wohn- und Gewerbegebieten oder bei der Begrünung von Flughäfen.
  • Für den Erosionsschutz in exponierten und problematischen Hanglagen, zum Beispiel im Verkehrswegebau, auf Bergbau- oder Deponieflächen, Skipisten oder Uferböschungen.
  • Für die Herstellung eines temporären Staubschutzes auf Kohle- oder Abraumhalden im Braunkohle-Tagebau.
  • Zur Dachbegrünung mit Sedum-, Gras- und Kräuterkulturen.

Golfplatz Wilkendorf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok