iGGmat Mulchvlies PLA 150

Das iGGmat Mulchvlies besteht zu 100 % aus Poly Lactic Acid-Fasern (PLA). Es handelt sich dabei um ein braunes Nadelvlies, das mechanisch vernadelt wurde und eine einseitige Kalandrierung aufweist. Bei PLA handelt es sich um einen nachwachsenden Rohstoff, der zu 100 % biologisch abbaubar ist.

Anwendung

iGGmat Mulchvlies wird vollflächig, locker und mit gutem Bodenanschluss verlegt. Aneinander grenzende Bahnen sollten ca. 10–20 cm überlappen. Offene Kanten sollten gegen die Hauptwindrichtung verlegt werden. Anfänge und Enden der verlegten Bahnen sind einzugraben. Die Befestigung der Bahnen erfolgt mit Hilfe von ein bis zwei iGGfix Drahtbügeln (DBU 230 oder 150) pro Quadratmeter.

Eigenschaften

Mechanische Eigenschaften  Norm  Mittelwert  Toleranz 
Gewicht g/m²  EN 965  150 g  +/- 8 %
Dicke mm  ---  0,90 mm  +/- 0,3 mm
Höchstzugkraft längs EN ISO 10319  1,65 kN/m  +/- 0,5 kN/m
Dehnung längs EN ISO 10319 50 % +/- 10 %
Höchstzugkraft quer EN ISO 10319 3,10 kN/m +/- 0,5 kN/m
Dehnung quer EN ISO 10319 50 % +/- 10 %

Polymere Eigenschaften  Mittelwert 
Biologische Abbaubarkeit
(Half life MW, 20°C - 70 % RF)
 1.000 Tage
Fossiler Energieverbrauch (PLA Korn)  34 MJ/kg
CO2 Emission (PLA Korn)   0 kg CO2/kg PLA
Wasserdurchlässigkeit

+/- 35 Liter/m² sek

Abmessungen

    Toleranz
Rollenlänge  50 m   +/- 3 %
Rollenbreite  2 m  +/- 1 %
Hülsendurchmesser innen   120 mm  ---

Downloads

Produktflyer

igg prospekte boxshot

Alle Broschüren können Sie auch jederzeit über unser Online-Formular anfordern.