Gleich zwei Unternehmen der Roess Nature Group erhalten in diesem Jahr die Auszeichnung »Ausgewählter Ort 2012«. Die Internationale Geotextil GmbH und die Dripitex® GmbH & Co. KG gehören zu den Preisträgern im Wettbewerb »365 Orte im Land der Ideen!« Die Initiative »Deutschland – Land der Ideen« zeichnet zukunftsweisende Ideen und Projekte aus, die die beeindruckende Ideenvielfalt und Innovationskraft Deutschlands sichtbar und erlebbar machen.

IGG wurde für die AQUAlog-Xylitwalze ausgezeichnet, die in Zusammenarbeit mit der Ökon Vegetationstechnik GmbH aus Tangstedt entwickelt wurde. AQUAlog-Xylitwalzen sind ein revolutionäres, ressourcenschonendes und zugleich ökologisches Wasserreinigungssystem. Die mit dem Naturmaterial Xylit gefüllten netzartigen Schläuche eignen sich unter anderem für die mikrobiologische Sanierung von Garten- und Schwimmteichen. Xylit ist ein Nebenprodukt der Braunkohleförderung. Es bindet Schadstoffe im Wasser. So können beispielsweise innerhalb von fünf Tagen etwa 90 Prozent der im Wasser enthaltenen Phosphate gebunden werden.

igg-xylitwalze-land-der-ideen

Die Dripitex® GmbH & Co. KGl erhält die Auszeichnung für die Dripitex® Textile Bewässerungsmatte mit deren Einsatz bis zu 70 Prozent Wasser eingespart werden können. Im Gegensatz zu konventionellen Beregnungsanlagen verschwindet die aus synthetischen Fasern bestehende Bewässerungsmatte je nach Wurzellänge der zu bewässernden Pflanzen mehr oder weniger tief im Erdreich. Das hat den Vorteil, dass so gut wie kein Tropfen des wertvollen Nass verdunstet. Darüber hinaus wirkt sie wie ein Schwamm: Sie saugt sich mit Wasser voll und speichert es. Auf diese Weise wird eine nahezu hundertprozentig gleichmäßige Verteilung über die gesamte zu bewässernde Fläche gewährleistet. Die Dripitex® Textile Bewässerungsmatte eignet sich für Bewässerungsprojekte unter schwierigsten Bedingungen, z. B. in öffentlichen Grünanlagen, auf Sport- und Golfplätzen oder auf Dächern, deren Statik normalerweise für klassische Begrünungen nicht ausreicht. 

igg-bewaesserungsmatte-land-der-ideen

Text: Petra Hellmann