Hoher Besuch bei der Internationalen Geotextil GmbH als einem Unternehmen der Roess Nature Group in Twistringen:

Am Dienstag, den 12.04.2016 empfingen Hans-Günter und Thomas Roess sowie Uwe Heider vom Biogasanlagenbauer AD AGRO aus Vechta den Botschafter Sri Lankas, Karunatilaka Amunugama zu Gesprächen und Betriebsbesichtigungen.

Lanka Coco Products, ebenfalls ein Unternehmen der Roess Nature Group, produziert seit 1994 in Sri Lanka hochwertige Produkte aus Kokosfasern. Neben Erosionsschutzgeweben oder gesteppten Kokosfasermatten werden auch Produkte für den Gartenbau hergestellt. „Sri Lanka bietet ausländischen Unternehmen viele Chancen und ein hohes Maß an Sicherheit“, äußerte sich Geschäftsführer Thomas Roess. Aus diesem Grund pflegt die Roess Nature Group seit vielen Jahren einen intensiven Kontakt zur Botschaft von Sri Lanka in Berlin.

Karunatilaka Amunugama interessierte sich bei seinem aktuellen Besuch insbesondere für die Themen Bioenergie und Biogas. Der steigende Energiebedarf Sri Lankas soll schon bald über erneuerbare Energien gedeckt werden. Uwe Heider von AD AGRO hat hierfür die bedarfsgerecht nutzbaren Möglichkeiten von Biogas als Zukunftsenergie vorgestellt.

Laut Botschafter Amunugama ist Deutschland bereits seit 1958 entwicklungspolitisch stark in Sri Lanka engagiert. Mit der Unterstützung von deutschen Firmen möchte die Regierung in Sri Lanka in den nächsten Jahren die Nahrungsmittelproduktion ausbauen, wobei der Schwerpunkt auf die Verarbeitung und Lagerung von Obst und Gemüse sowie Eier- und Geflügelproduktion gelegt wird, und zwar nicht nur für die Versorgung der eigenen Bevölkerung, sondern auch für den Export.

Nach einem Firmenrundgang bei der Roess Nature Group wurden die Firmen Gemüse Meyer in Twistringen und Big Dutchman in Vechta besucht. Zum Abschluss konnte eine in 2011 von AD AGRO gebaute Biogasanlage in Calveslage besichtigt werden.

Karunatilaka Amunugama war von den Besuchen begeistert und sprach sich für weitere Kooperationen mit deutschen Firmen aus. „Sri Lanka braucht innovative Technologien und deutsche Technik hat bei uns einen hohen Stellenwert“, so der Botschafter. Thomas Roess bestätigte das: „Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Sri Lanka ausländischen Unternehmen viele Chancen und ein hohes Maß an Sicherheit bietet.“ Im Mai wird er gemeinsam mit Uwe Heider von AD Agro und Staatssekretär Beckmeyer nach Sri Lanka reisen und die Gespräche vor Ort vertiefen.

IMG 9369 kl

Von links nach rechts: Thakshila Arnolda (Botschaftssekretärin), Hans-Günter Roess (Geschäftsführer Roess-Nature-Group), Karunatilaka Amunugama (Botschafter Sri Lanka), Thomas Roess (Geschäftsführer Roess-Nature-Group), Uwe Heider (Geschäftsführer AD-Agro), Rudolf Cordes (Geschäftsführer Landgas-Thermodirekt)